Letztes Feedback

Meta





 

Verhältnis Europa-Afrika

http://www.tagesschau.de/ausland/fluechtlinge-libyen-111.htmlDie Europäer werden noch sehr viele Probleme mit den Afrikanern bekommen. Das kann man erahnen. Das liegt in der Luft. Die Weise, wie Europa Migranten behandelt, wird sich für Europa nicht auszahlen. Rausekeln, Rauspuschen, Schlechtreden. Keine Aufnahmezentren und ernsthafte Kooperation, Unterstützung. Man fühlt, der Imperialismus, die Verachtung gegenüber den Schwarzen, sie ist nicht geschwunden. Man ist da, in Europa, wo man immer war, die Jahrhunderte zuvor. Nichts hat sich geändert. Das ist das Frappierende. Absolut gar nichts.

24.11.17 14:28, kommentieren

Werbung


Spanien

Danke all den lieben Menschen, die beim spanischen Staat die Petition gegen eine staatliche Förderung von Franco's Nachlass eingereicht hatten! Ich kann gar nicht beschreiben, welche Emotionen es bei mir ausgelöst hatte! - Ich glaube persönlich langsam an diese Menschheit und an den Sinn irgendeines Glaubens an die Fortentwicklung und Verbesserungsfähigkeit dieser Menschheit nicht mehr, ich habe bald nur noch den Willen, in diesen Wänden zu sitzen, und nur noch irgendwie zu arbeiten, an meinen persönlichen Sachen. Man hat zu der Welt da draußen keine Beziehung mehr, also ich, im Allgemeinen, zunehmend. Nur wenn man noch so etwas liest, kommen echte Emotionen auf, totales Feuer. Man bekommt eine Ahnung davon, dass die Welt schön sein kann. Und dass es sich womöglich doch noch lohnt, etwas für sie zu tun, weiter zu machen, an das Gute im Menschen zu glauben, an die Menschheit im Allgemeinen.

24.11.17 07:11, kommentieren