Letztes Feedback

Meta





 

1 Monat

Mich interessiert kein Monat. Sie werden keine Zeit mehr bekommen. Ich höre hier absolut auf. Deutschland muss wissen: Ich unterstütze Sie nicht mehr. Die Konjunktur ist vorbei. Das, was Sie mit mir hier gemacht haben, die ganzen 44 Jahre, aber besonders in Berlin, war unfassbar. Ich verlasse Europa und höre mit der Unterstützung Europas und im Besonderen Deutschlands vollends auf. Konzentriere mich nur noch auf mich. Sie wollen mich töten, tun mir unfassbarstes LEID an. Das wird sich Rächen!

25.11.17 14:07

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(25.11.17 16:05)
An alle, die denken, dass ich verrückt bin: Hiermit werde ich beweisen, dass ich es nicht bin. Bin seit 7 Jahren dabei, beobachte diese Phänomene aber im Leben seit 44 Jahren. All die, die hier vorbeischauen, und auch diejenigen, die sich über mich lustig machen, Stichpunkt: Nein, es wird keine Wahl am Heiligabend geben - als Gottesbeweis, wie es hier die Ganze Zeit so läuft.

Würde den sich lustig machenden Artikel der Zeit gern posten, über die Rückkehr der verlorenen Tochter, die ja verrückt ist. Aber mein Laptop gibt nicht die Historie der Recherche her, im Internet. Ja, ermutigend, ja, dass Sie hier in meinem Computer herumlöschen, an die tätig werdenden Herrschaften.

Man wird also sehen, es wird keine Konjunktur geben. Die Briten haben sich auch zusehr drauf verlassen. An alle Mitlesenden, die nicht wissen, worüber ich schreibe: Jemand hat die Freundschaft zwischen mir und den Briten zerschossen. Aufs Übelste. Auch wenn ich die Briten mag. Ich besorgte mir eine Katze, sie war britisch shorthair, und band meine Energie darauf, offenbar. Daher hatten die Briten Konjunktur. Das bewog sie, aus der EU auszusteigen. Weil sie glaubten, sie hätten eine Quelle erschlossen, die wäre nicht zu kappen. Aber, so ist es nicht. Man kann es auch übertreiben. Und alles kaputtmachen. Und das hat die EU. Der Deal war, Putin zur Liberalisierung Russlands, freien Wahlen zu bewegen, Dissidenten nicht mehr bedrängen lassen, und Assad weg. Nichts davon ist in Erfüllung gegangen. Putin liberalisiert zwar ein wenig, aber Assad ist immer noch da. Und das seit Jahren. Ich mache das nicht mehr mit. Jetzt will man noch eine Partei an der Koalition beteiligen lassen, die Putin unterstützt. Das mache ich nicht mehr mit. Das ist definitiv Schluss.

Alle werden sehen, jetzt geht es den Bach runter, mit der Konjunktur. Ich unterstütze das nicht mehr, was hier geht. Das ist mehr als Daneben.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen